Heimseelsorge

Menschen die in Pflegeheimen wohnen, sind mit tiefgreifenden Herausforderungen dieses Lebensabschnittes konfrontiert. Manchmal werden religiös-spirituelle Facetten ihrer Lebensgeschichte wichtig, manchmal tauchen existentielle Fragen auf. Durch ihre Präsenz und Begleitung möchte Seelsorge Menschen auf diesem Weg der Wandlung unterstützen.

Wie geht die Seelsorge mit dem Assistierten Suizid in Alters- und Pflegeinsitutionen um? Eine Tagung am 30. Oktober in Bern geht dieser Herausforderung nach.

Der Kanton Bern fordert von Heimen das Erstellen von Palliative Care–Konzepten. Warum das für die Seelsorge wichtig ist, lesen Sie hier.


Ich liebe das Licht, weil es mir den Weg zeigt, ich dulde aber auch die Dunkelheit, weil sie mir die Sterne zeigt.

Og Mandino